Über mich

Sabine Döhla

Sabine Döhla

Feldenkrais-Pädagogin (dipl.)
Systemische Therapeutin

(mit Schwerpunkt Hypnosystemische
Therapie und - Beratung)

seit 2005 in Selb in eigener Praxis tätig

geboren in Selb/Oberfranken
Abitur am Gymnasium Marktoberdorf

Ausbildung


2011 - 2014  




1995 - 1998
Ausbildung zur Systemischen Therapeutin
am Helm Stierlin Institut Heidelberg
(Dr. Gunther Schmidt, Mechthild Reinhard)


Ausbildung zur Feldenkrais-Pädagogin am
Feldenkrais Institut Zürich
(Franz Wurm/Z´Graggen)
1986 - 1989  Humanmedizin Studium (Physikum)
 Julius-Maximilians-Universität Würzburg
1984 - 1986  Diplomsportstudium TU München


Die Lust und Freude an Bewegung, aber auch Vorbilder aus dem Sport, wie die
Tennisspielerin Billy Jean King, der Eisschnellläufer Ard Schenk oder der Boxer
Muhammad Ali, brachten mich früh zum Sport und zum leistungorientierten Training mit
frühen Erfolgen (u. a. Dt. Jugendvizemeisterin im Eisschnelllaufen).
Ganz nebenbei ergab
sich dadurch die Möglichkeit, bereits mit zwölf Jahren Erwachsene und Jugendliche im
Tennis zu unterrichten. Ich tat das damals schon mit großer Begeisterung.

Das Potenzial und die Vielgestaltigkeit von Bewegung wurden mir aber erst viel später in
meinem Leben bewusst; aufgrund eines Ermüdungsbruchs, zu einem Zeitpunkt, als ich gerade
im Berglauf Nationalteam meinen ersten Länderkampf absolviert hatte, musste ich vorerst das Laufen beenden und stieß dadurch zufällig auf die Feldenkrais Methode.
 

Ein junger Forscher, der mit der Hirnforschung in Bochum zusammen arbeitete, drückte
mir eines Tages das Buch "Der Fall Doris" von Moshe Feldenkrais in die Hand: Das war der entscheidende Impuls, die Feldenkrais-Methode auszuprobieren und bald darauf die Ausbildung
zur Feldenkrais-Pädagogin zu machen.
 

Schnell spürte ich, durch gezielten Einzelunterricht am Feldenkrais Institut Zürich,
dass ich durch Feldenkrais nicht nur zu meinem natürlichen, lockeren Laufstil und zu schmerz-
freien Bewegungen zurückfinden konnte, sondern, dass sich mit Feldenkrais ein Berufsziel
auftat, in dem ich auf-gehen konnte.



Meine Ausbildung


In der Feldenkrais Arbeit ließ ich mich ab 1995 in Zürich ausbilden, wo ich noch Franz Wurm,
Schüler von Moshe Feldenkrais und Übersetzer seiner Werke erleben konnte.
Von 2011 - 2014 machte ich die Ausbildung zur Systemischen Therapeutin mit Schwerpunkt Hypnosystemik in Heidelberg, bei Mechthild Reinhard und Dr. Gunther Schmidt, dem Begründer
des Hypnosystemischen Ansatzes.


Meine Arbeit ist wesentlich beeinflusst von Feldenkrais Trainern der ersten Generation,
wie Franz Wurm, Jochanan Rywerant, Mia Segal, Dr. Eilat Almagor und Larry Goldfarb,
wo ich in vielen Weiterbildungen meinen eigenen Stil entwickelnn konnte.

Ich arbeite seit über 20 Jahren als Feldenkrais-Pädagogin mit Erwachsenen, Jugendlichen,
Kindern, Senioren, Menschen mit Handicap, Sportlern aus unterschiedlichsten Sportarten sowie    
Musikern und Sängern. Mich in andere Menschen einzufühlen, sie zu fördern und zu begleiten,
ist für mich eine positive Herausforderung mit vielen spannenden Begegnungen und Erfahrungen.

Meine Erfahrungen aus dem Medizin (Physikum)- und Diplomsport-Studium, aus vielen
Jahren Leistungssport (Eisschnelllauf, Tennis, Langstreckenlauf, mehrere Jahre Basketball,
und vielen Weiterbildungen verbinde ich in meiner Arbeit zu einer eigenen Herangehensweise.
Die Feldenkrais-Methode und die Hypnosystemische Therapie gebe ich mit Freude und
kreativem Einsatz weiter.


2005 - 2007 Mitglied im Lehrteam bei VDNOWAS
Mitglied im Verband Der Nordic Walking Schulen VDNOWAS


die wichtigsten Fortbildungen


 2019-2020     Working with children - Feldenkrais without borders, Block 1 und 2
                        Block 3 im Mai 2020
                       (Zagreb, Nancy Aberle, Lynn Bullock)





2019











2018


 



bis 2018












2018



2016



seit 2014



Scham und Peinlichkeit - Hypnotherapeutische und Systemische Strategien    
  (Ortwin Meiss)

           
Traumata als Lerncurriculum: Vom Trauma zu befreitem, erfüllendem Leben
(hypnosystemische Traumatherapie) 
(Dr. Gunther Schmidt; Milton Erickson Institut Heidelberg)




Mentale Stärke / Hypnose, Mentales Training und effektives Coaching
im Sport und Leistungsbereich
( Ortwin Meiss; Milton Erickson Institut Heidelberg)


Feldenkrais Master Class München (Larry Goldfarb), 2 mal jährlich mit verschiedenen Themenschwerpunkten

2014 - 2015: Länge und Unterstützung entwickeln, Segment 1-3

2016 - 2017: Geschicklichkeit und Stärke: Die Hände mit der Mitte
                     verbinden, Seggment 1 - 3

2018: Balance und Koordination, Segment I und 2

Feldenkrais: Koordination der Rumpfbeuger (Hamburg, Michael Schründer)

Nutze die Kraft aus dem "Mehrgenerationenstrom" deiner Herkunftsfamilie
als Kraftfeld - Kompetenz- und Lösungsfocussierende Arbeit mit der Herkunftsfamilie (Dr. Gunther Schmidt; Milton Erickson Institut Heidelberg)

Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung - Neurobiologie und Hypnosystemische Praxis (Dr. Gunther Schmidt und
Prof. Joachim Bauer MEG Heidelberg)

Kunst kommt von Können - maßgeschneiderte hypnosystemische Interventionsstrategien (Dr. Gunther Schmidt)
Milton Erickson Institut Heidelberg

Feldenkrais Master Class (Larry Goldfarb), 2 mal jährlich mit verschiedenen Themenschwerpunkten

2012-2013 1- jährige Weiterbildung: Feldenkrais Master Class - Die Trilogie
(Larry Goldfarb)
2012 Familienerfahrung und Resilienz - hsi Helm Stierlin Institut Heidelberg
(Dr. Dipl. Psychologie Satuila Stierlin)
2012 Hypnosystemische Therapie und Generative Trance: kraftvolle Interventionen
für die wirksame Aktivierung von Heilungs-Kompetenzen
(Dr. Gunther Schmidt/Seven Gilligan) - Milton Erickson Institut Heidelberg
2011-2014 Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin am Helm Stierlin Institut Heidelberg (Lehrtherapeuten: 2011 Prof. Liz Nicolai, 2012/13 bei
Dipl. Pädagogin Mechthild Reinhardt, 2013/14 Dr. Gunther Schmidt)
mit Schwerpunkt Hypnosystemische Therapie im 2. und 3. Jahr
2011 Feldenkrais Advanced Training: Arbeit mit den Füßen (Larry Goldfarb)
2011 Psychosomatische Lösungen statt psychosomatische „Krankheiten”
am Milton Erickson Institut Heidelberg (Dr. Gunther Schmidt)


2010 Feldenkrais Post Grad Studies: Arbeit mit der Schulter
(Dr. Wolfgang Steinmüller)
2010 Hypnosystemische Therapie und Generative Trance:
The powerful self & das erfüllte Selbst im systemischen Kontext
(Dr. Gunther Schmidt/Seven Gilligan) am Milton Erickson Institut Heidelberg
2009 Feldenkrais Advanced Trainings Heidelberg und Zürich (J.Rywerant)
2008 Feldenkrais-Skolioseprojekt 2008 Zürich, 1-jährig
(Dr. Eilat Almagor/Anat Krevine, sowie Dr. Wolfgang Steinmüller und Nancy Aberle)
2007/2008 Systemische Beratungskompetenz für Gesundheitsexperten, 1½-jährig
(Zaza Tegtmeier/Stefanie Lauterbach)
2007 Feldenkrais Masterclass (Dr. Eilat Almagor/ Anat Krevine)
2007 Würzburger Feldenkrais-Advanced-Training: Das Auge im Alltag
2006 Feldenkrais Beckenboden-Advanced-Training (Dr. Karl Hugo Quadflieg)
2006 Feldenkrais-Advanced-Training: Arbeit mit Zwerchfell-Unterkiefer-Beckenboden
2005 Feldenkrais Practitioner-Training, 1-jährig, (Mia Segal)

2004


1999 - 2003
Würzburger Feldenkrais-Advanced-Training: Atmung


 Schaumburger Feldenkrais Training (Wichmann/Sidler)